Verein


Der VfV Hildesheim zählt seit 1948 mit seiner Leichtathletikabteilung zu einem traditionsreichen deutschen Sportverein. Bereits in den fünfziger Jahren wurden unter Kurt Ernst, Dieter Schreiber und Walter Müller fünf deutsche und 17 Niedersachsen-Meisterschaften errungen.

Anfang der Siebziger bestritt Sigrid Goydke auf den Sprintstrecken Ländervergleiche gegen die USA und die Schweiz und schaffte damit sogar den Sprung in die Nationalmannschaft.

In den achtziger Jahren stellten die Junioren zahlreiche Niedersachsen und Norddeutsche Meister mit ebenso guten Ergebnissen bei den Deutschen Meisterschaften.

Eine zweite sehr erfolgreiche Ära erlebte der Verein Mitte der 90er Jahre. Hierbei verlagerte sich der Schwerpunkt von der Mittel- und Langstrecke hin zu den Schnellkraftdisziplinen Sprint/Sprung, Hürden und Mehrkampf.

Aus einer Vielzahl von Athleten zeichneten sich besonders folgende Sportler aus:

50er Jahre

 

Dieter Schreiber

 

  • deutscher Meister über 1000m
  • Mitglied Nationalstaffel über 4*800m mit deutschem Rekord bis 1968

Männerstaffel 3*1000m

(v.l.: Walter Müller, Dieter Schreiber, Kurt Ernst)

 

  • deutscher Meister 3*1000m

70er Jahre

 

Sigrid Goydke

 

  • 100m: 11,4 s  / 200m: 23,6s   /  400m: 51,6s
  • 3. Platz DJM Sindelfingen über 200m (23,98s)
  • 1973 sportliche "Sternstunde" mit dem Sprung in die Nationalmannschaft
  • Teilnahme Universade Moskau über 4*100m
  • 1974 Teilnahme EM in Rom 

 

 

80er Jahre

 

Männerstaffel 4*800m

(v.l.: Jens Becker, Wolfgang Schreiber, Eckard Rüter, Harald Müller)

  • 7 LM-Titel
  • 4 NDM-Titel
  • 1* Silber DM
  • 2* Bronze DM

Eckhard Rüter

 

  • deutscher Meister über 1500m sowie 800m

Tanja Lenz

 

  • Vizemeister deutsche Crossmeisterschaften Mannschaft mit Anke Lenz und Andrea Aselmeyer
  • 3. Platz DM 3*800m Staffel 

Anke Lenz

 

  • Niedersachsenmeisterin über 800m weibl. Jugend
  • deutsche Vizemeisterin 3*800m Staffel weibl. Jugend (mit Andrea Aselmeyer und Ulrike Papst)
  • 4. Platz DM über 800m
  • NDM-Titel über 3*800m Staffel

 

90er Jahre

 

... unsere Anfänge im Mehrkampf und in der Staffel im Schülerbereich

 

 

(Staffel 1: Lisa Hübner, Julia Lohmann, Johanna Bloch, Albina Geiger)

(Staffel 2: Karolin Teischel, Berit Schiffke, Stefanie Meyer, Sandra Polcar)

 

 

 

 

 

Thomas David

 

  • persönliche Bestleistungen:  7,84m (Weitsprung); 15,30m (Dreisprung); 14,03s (110m Hürden)
  • sehr erfolgreicher Schüler im Mehrkampf
  • 1992: 6. Platz DJM in Salzgitter
  • gehörte zur deutschen Spitze im Weit- und Dreisprung sowie über 110m Hürden
  • mehrmaliger Landesmeister
  • 1995 u. 1996 DJM Titel im Weitsprung
  • 1995 3. Platz DJM Dreisprung

Berit Schiffke

 

  • sehr vielseitige Mehrkämpferin und Werferin
  • mehrmalige Landesmeisterin
  • 63 Vereinsrekorde

Johanna Bloch

 

  • persönliche Bestleistung: 13,40 s (100m Hürden)
  • exzellente Hürdenläuferin über 100m und 400m Hürden
  • mehrmalige Landesmeisterin + Medaillenplatzierungen bei DM
  • nominiert für die Jugend WM in Peru über 100m Hürden

Stefanie Meyer 

 

  • persönliche Bestleistung: 1,79m 
  • talentierte Hochspringerin
  • Medaillenplatzierung DJM in Mönchengladbach 

Katharina Kiel 

 

  • persönliche Bestleitung: 14,34s
  • starke 100m-Hürdenläuferin
  • Finalistin DJM in Braunschweig

 

Amina Ferguen 

 

  • persönliche Bestleistung: 13,82s
  • talentierte Hürdenläuferin
  • Finalistin DJM in Wattenscheid

 

Sedryk Polcar

 

  • persönliche Bestleistung: 11,77s (80m Hürden); 13,31m (Kugelstoßen)
  • vielseitiger Leichtathlet (Sprint, Wurf, Mehrkampf)
  • Paradedisziplinen: 60m/80m Hürden + Kugelstoßen
  • Landesmeister 60m Hürden 
  • Vizelandesmeister Kugelstoßen
  • 72 Vereinsrekorde
  • Medaillenplatzierung LM Blockmehrkampf Mannschaft und Einzel 

Jamin Afram

 

  • persönliche Bestleistung: 1,84m (Hochsprung); 15,55s (110m Hürden)
  • sehr guter Sprinter und Hochspringer
  • Finalist LM 

Sophie Winkler v. Mohrenfels

 

  • persönliche Bestleistung: 43,50s (300m)
  • gute Sprinterin über 300/400m 
  • 3. Platz LM in Papenburg

 

 

 

Julia Schwertfeger

 

  • begabte Hürdenläuferin
  • Medaillenplatzierungen LM im Schülerbereich
  • 2013: 3. Platz über 100m Hürden bei den deutschen Polizeimeisterschaften sowie 2. Platz in der Schwedenstaffel

Männer-Staffel 4*100m und 4*200m

(v.l. Tilo Sperling,  Matthias Weimann, Arne Lindhorst, Jörg Busse)

 

  • Landesspitze über 4*100m und 4*200m von 2005-2009
  • 2005 deutsche Polizeimeister über 4*100m

Polizeistaffel Männer 4*100m

(v.l.: Matthias Feist,  Jan Anderle, Sven Lange)

 

  • 2009, 2011, 2013 sowie 2015 Medaillenplatzierung DPM über 4*100m + Schwedenstaffel

Tilo Sperling

 

  • persönliche Bestleistung: 10,89 (100m);  21,89 (200m)
  • mehrmaliger Medaillengewinner der DPM von 2005-2009
  • Niedersachsen Sportler des Jahres 2005

Arne Lindhorst

 

  • persönliche Bestleistung: 7,27m (Weitsprung)
  • Medaillengewinner bei den DPM 2005 und 2007 im Weitsprung sowie über die 4*100m

Marie-Luise Malzahn

 

  • persönliche Bestleistung: 12,41s (100m)
  • talentierte Sprinterin
  • DPM Meisterin über 4*100m sowie Schwedenstaffel 2011, 2013 und 2015

Sandra Venghaus

 

  • persönliche Bestleitung: 5160 Pkt. (7-Kampf)
  • sehr vielseitige Athletin
  • zählte 2008 zu den 15 besten deutschen Frauen im 7-Kampf